EDMOMichael Henseler2018-06-21T19:08:46+00:00

Oberpfaffenhofen Airport

Vorbereitungen vor dem Login

Jeder Lotse muss mit den Standardverfahren und den auf diesen Seiten beschriebenen Prozeduren vertraut sein. Nach dem Login wird allen anwesenden Nachbarlotsen die aktive Piste genannt und die ATIS ausgefüllt. Das Ausfüllen der ATIS ist ebenfalls im Kompendium beschrieben.

Verfügbare Positionen

LoginSektorenkürzel
(IvAc2)
RufzeichenFrequenzMindestratingVerfügbarkeit
EDMO_TWRMOTOberpfaffenhofen Tower119.555ständig

Positionsbeschreibung

Der Tower ist zuständig für den Verkehr in seiner Kontrollzone und am Boden auf allen Rollwegen.

Kontrollzone (CTR)

Die vertikale Obergrenze der Kontrollzone in Oberpfaffenhofen beträgt 3500ft MSL. Die Kontrollzone ist nicht immer aktiv. Da sie aus einem (HX)-Luftraum besteht.

Der Flughafen verfügt zwei Ausflugrouten:

  • Whiskey: Ein-/Ausflug
  • Echo 1&2: Ein-/Ausflug

Betriebsrichtung

Da nur die Piste 22 über einen Präzisionsanflug (ILS) verfügt, ist diese die bevorzugte Betriebsrichtung. Sie sollte bis zu einer Rückenwindkomponente von ca. 8 Knoten grundsätzlich geöffnet werden. Darüber wird die Piste 04 genutzt, welche nur über Sichtanflugverfahren verfügt. Auch Abflüge werden hauptsächlich über die Piste 22 abgewickelt, da nur hier veröffentlichte Instrumentabflugrouten zur Verfügung stehen.

RunwayBearingTORAApproachesFrequencyILS
CAT
Missed Approach Procedure
04042°2286 m no precision approach--
22222°2286 mILS, LOC, GPS110.5CAT ITrack 222° to 1,6 DME OBI LT intercept R155 inbound MAH to 3000 ft or above, to MAH clb 5000 ft.
FIX RWY 04RWY 22initial climb
MAH-6CFL 70

Stand: AIRAC 1807 (21.06.2018)
Letzte Anpassung: Umstellung der Tower-Frequenz auf 8,33 KHz-Band

Unterlagen

Tower

  • Positionsbeschreibung
  • Kontrollzone (CTR)
  • Betriebsrichtung

Charts

Nachbar-Sektoren