EDMAMichael Henseler2018-10-11T18:46:31+00:00

Augsburg Airport

Vorbereitungen vor dem Login

Jeder Lotse muss mit den Standardverfahren und den auf diesen Seiten beschriebenen Prozeduren vertraut sein. Nach dem Login wird allen anwesenden Nachbarlotsen die aktive Piste genannt und die ATIS ausgefüllt. Das Ausfüllen der ATIS ist ebenfalls im Kompendium beschrieben.

Verfügbare Positionen

LoginSektorenkürzel
(IvAc2)
RufzeichenFrequenzMindestratingVerfügbarkeit
EDMA_TWRMATAugsburg Tower124.980ständig

Positionsbeschreibung

Der Tower ist zuständig für den Verkehr in seiner Kontrollzone und am Boden jenen auf der Start- und Landebahn.

Kontrollzone (CTR)

Die Kontrollzone (D-CTR) hat eine Obergrenze von 3.500 ft.

Einflüge erfolgen max. in 3.000 ft über die Pflichtmeldepunkte:

  • November 1 und November 2 im Norden oder
  • Sierra 1 und Sierra 2 im Süden

Ausflüge erfolgen max. in 3.000 ft über die Pflichtmeldepunkte:

  • Whiskey 2 und Whiskey 1 oder
  • Oscar 2 und Oscar 1 oder
  • Sierra 1

IFR-Verkehr

Nur die bevorzugte Piste 25 verfügt über ein Instrumentenlandesystem (ILS).

IFR-An-und Abflüge von und nach Augsburg regelt EDDM_APP („München Radar“). Ist dieser nicht online übernimmt EDMM_S_CTR dessen Aufgaben. Dieser übernimmt auch die Aufgaben von Augsburg Tower wenn dieser nicht besetzt ist.

RunwayBearingTORAApproachesFrequencyILS
CAT
Missed Approach Procedure
07071°1280 mRNAV (GPS)-
25251°1280 mILS, NDB, RNAV (GPS)108.5CAT I
FIX RWY 07RWY 25initial climb
MAH5F6G4000 ft
MIQ4F5G4000 ft
KPT8F8GFL70
RIDAR6F5G4000 ft

Stand: AIRAC 1811 (11.10.2018)
Letzte Anpassung: SID-Liste aktualisiert (Designator hochgezählt; IC teils geändert).

Unterlagen

Tower

  • Positionsbeschreibung
  • Kontrollzone (CTR)
  • IFR-Verkehr

Charts

Nachbar-Sektoren